03.01.2022

Landjugend sammelt Weihnachtsbäume ein

Am Samstag, 8. Januar machen sich zahlreiche Mitglieder der Katholischen Landjugendbewegung (KLJB) Reken mit mehreren Schleppern wieder auf den Weg durch alle Ortsteile der Gemeinde, um ausrangierte Weihnachtsbäume einzusammeln. Wer seinen alten Tannenbaum also problemlos entsorgen möchte, der sollte ihn am 8. Januar bis um 9 Uhr abgeschmückt und gut sichtbar an die Straße legen. Genau wie im letzten Jahr sind die jungen Leute dabei durch Corona eingeschränkt: sie sind dazu angehalten, den Kontakt zu Bürgerinnen und Bürgern zu vermeiden.

Am 8. Januar sammelt die Landjugend Reken ausrangierte und abgeschmückte Weihnachtsbäume ein.

Kosten entstehen nicht. Die Landjugend würde sich aber über eine kleine Spende für ihre Arbeit freuen. In den vergangenen Jahren wurden die Spenden oft an die Bäume gebunden. Davon rät die Landjugend jedoch ab. Empfohlen wird vielmehr, eine Spende mit dem Verwendungszweck Tannenbaumaktion im Pfarrbüro in Groß Reken abzugeben. Des Weiteren besteht die Möglichkeit einer Überweisung: (Zahlungsempfänger: KLJB Reken, IBAN  DE90 4006 9709 1037 5527 00, BIC  GENODEM1DLR). Bei auftauchenden Fragen steht Marcel Sicking (Tel. 01590 6313421) zur Verfügung. (pi/hh)