165 Teilnehmer beim 28. Wandertag des GSV

Christine und Gerald Middendorf aus Bahnhof Reken starten m kurz nach 10.30 Uhr als eine der Ersten in den 28. Wandertag des GemeindeSportVerbandes (GSV). Etwas mehr als eine Stunde oder fünf Kilometer später werden sie von den GSV-Helfern Hubert Nienhaus und Manfred Wameling an der Getränke-Station zwischen der Waldkapelle und dem Maria Veener Heideweg mit einigen Fragen empfangen: „Wie ist die Strecke? Ist die Beschilderung gut zu sehen und war auch sonst alles okay?“ „Sehr abwechslungsreicher, wirklich wunderschöner und kaum bekannter Kurs, gut ausgezeichnet und angenehm zu gehen“, antwortet das wanderfreudige Ehepaar, bevor es weiter in Richtung Ziel geht.


165 Teilnehmerinnen und Teilnehmer sind beim 28. GSV-Wandertag auf einem rund 11 Kilometer langen Kurs durch die Herbstlandschaften dabei.


Insgesamt 165 Personen aller Altersgruppen vornehmlich aus Reken, aber auch aus dem ganzen Kreis Borken, sind bei der Wiederholung des Wandertages am zweiten Oktober-Sonntag dabei, der vor einer Woche am Tag der Einheit ja bekanntlich wegen Dauerregens ausfallen mußte. Sie alle starten bei idealem Herbstwetter auf dem Gelände des Reit- und Fahrvereins in die beliebte, vom Wanderexperten Heinrich Seyer konzipierte Aktion auf Schusters Rappen.


Unterstützt durch Miranda Kuncic (vorne) und Josef Schürmann (rechts) ziehen die „Glücksgötter“ Luca und Jan die glücklichen Gewinner bei der Gratisverlosung.


Über Berg und Tal, vorbei am Campingpark, den Freizeitanlagen und der Waldkapelle geht es über Maria Veen durch Feld, Wald und Wiesen wieder zurück zu den Pferdefreunden, die gleichzeitig ein sehr gut besuchtes Fahrturnier mit über 60 Gespannen ausrichten. Auf der Außenterrasse und in der Kantine der neuen Reithalle warten freiwillige Helfer des RFV mit Kaffee und Kuchen, leckeren Grillsachen, Erbsensuppe und kühlen Getränken auf die Wandergemeinde, bevor der GSV-Vorsitzende Josef Schürmann und die Breitensportwartin Miranda Kuncic zum Ausklang eine Gratisverlosung für alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer durchführen. Gestiftet worden sind die Preise vom der MarketingGemeinschaft, von Zweirad SP und dem Reit- und Fahrverein. (hh)