20.07.2021


Dorfbiergarten auf dem Rathausplatz
Gaststätte Schneermann spendet für Dernau

Auf dem Rathausplatz in Groß Reken findet am Wochenende vom 23. bis 25. Juli ein Dorfbiergarten statt. Diese Außengastronomie wird unter Berücksichtigung der „3G´s“ (Getestet, Genesen oder Geimpft), der Sitzplatzpflicht sowie der bestehenden Maskenpflicht außerhalb des Sitzplatzes und weiteren aktuellen Regeln, von der Gaststätte Schneermann betrieben.

In der vergangenen Woche erschütterte die Flutkatastrophe in Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und Bayern ganz Deutschland. Mit dem Wein-Kultur-Dorf Dernau an der Ahr im Kreis Ahrweiler ist die Gemeinde Reken seit langem tief verbunden. Das Familienweingut Erwin Riske ist vielen Rekenern und Rekenerinnen bekannt von gemeinsamen Weinfesten hier vor Ort. Auch der allseits beliebte „Rekener Sekt“ und der „Rekener Wein“ stammt aus den Weinbergen des Weingutes Erwin Riske. Über die bestehenden Freundschaften, nicht zuletzt mit der Gaststätte Schneermann, konnten sehr kurzfristig bereits erste Hilfen aus Reken die Bewohner von Dernau erreichen. Ausreichend gesundes Wasser ist aktuell nur eine der Sorgen und Nöte, die die Menschen vor Ort haben und bei der Rekener bereits helfen. Trotz der dramatischen Lage bitten die betroffenen Kreise derzeit von Sachspenden wie Kleiderspenden sowie auf eigene Initiative hin organisierten Transportfahrten mit Hilfsgütern abzusehen, da vor Ort die Lager- und Verteilungskapazitäten noch fehlen.

Doch ganz Reken kann den betroffenen Menschen aus Dernau über den Dorfbiergarten am kommenden Wochenende helfen. Die Gaststätte Schneermann, die in engem Austausch mit dem Weingut Erwin Riske steht, spendet die Einnahmen der Eintrittsgelder des Dorfbiergartens zu 50 % an die Hilfesuchenden aus Dernau. Zusätzlich wird im Dorfbiergarten eine Spendenbox aufgestellt, deren Einnahmen ebenfalls gespendet werden.

Für den Freitag Abend, der laut Wetterprognose ein wunderbarer Sommerabend werden soll, ist zusätzlich eine Abendkasse von 17:00 Uhr bis 21:00 Uhr eingerichtet worden, an der eine begrenzte Anzahl Karten für Kurzentschlossene zur Verfügung steht, die noch die Möglichkeit nutzen möchten, der Live-Band „6th Avenue“ zuzuhören.

Auch der Sonntag steht im Zeichen der Hilfe für Dernau. Der Dorfbiergarten kann ebenfalls spontan über eine Tageskasse (11:00 – 13:00 Uhr /begrenzte Karten) besucht werden. Auch die Eintrittsgelder von diesem Tag wird die Gaststätte Schneermann zu 50 % für Dernau spenden. „Aus Wertschätzung ihrer Leistungen im Rahmen der Hochwasserkatastrophe, haben die Rekener Feuerwehrleute und DRK-Angehörige am Sonntag freien Eintritt in den Dorfbiergarten“, sagt Hermann Schneermann. Solange der Vorrat reicht, können sie sich an der Tageskasse melden.

Die Tageskassen befinden sich Freitag und Sonntag jeweils im Foyer der Sporthalle am Rathaus. Jeder, der spontan an der Tageskasse sein Ticket kauft, muss bereits dort seinen persönlichen Nachweis Getestet, Genesen oder Geimpft vorlegen.

Spendenkonto für Dernau

Wer bereits im Vorfeld gezielt für Dernau spenden möchte, der kann seine Spende auf ein eigens dafür von Rekener Bürgern eingerichtetes Konto bei der Volksbank in der Hohen Mark einzahlen. Sie stehen persönlich in Kontakt mit den Menschen in Dernau und sind bereits vor Ort um zu helfen. Das Geld wird zu 100 % weitergereicht.

„Flutkatastrophe Dernau“
DE66 4006 9709 1014 3259 00

Ticketverkauf Dorfbiergarten

Für die Veranstaltung am Samstag besteht nur noch ein sehr begrenztes Kontingent.

Online https://29806.reservix.de/events
Im Bürgerbüro der Gemeinde Reken zu den Öffnungszeiten