13.07.2021

Erfolgreiche Müllsammelaktionen des Gymnasium Maria Veen

In der letzten Schulwoche findet jedes Jahr der Wandertag des Gymnasiums Maria Veen statt. Im Rahmen des diesjährigen Wandertages am 30. Juni organisierten die älteren Stufen (Stufen 7 bis 11 (Q1)) eine Umweltaktion.

Vielleicht wird sich der eine oder die andere in der Gemeinde Reken in letzter Zeit gewundert haben, warum die Gegend noch sauberer und aufgeräumter erscheint als sonst. Dies hat mit dem Engagement der SchülerInnen des GMV zu tun: In alle Ortsteile hatten sich die Schülerinnen und Schüler verteilt. „Bewaffnet" mit Eimern, Müllbeuteln und Greifzangen machten sie sich auf die Jagd nach Abfall. Mit Hilfe von Sponsoren wird die gesammelte Müllmenge in Spendengeldern „aufgewogen", die dann an die St. Michael Primary School in Athi (Kenia) weitergeleitet werden. So sollen die harten Folgen der Corona-Pandemie für diese Schule gemildert werden.

Die Gemeinde Reken unterstützte die Aktion durch die Bereitstellung von Warnwesten und Müllbeuteln. Zusätzlich sammelte ein Mitarbeiter der Gemeinde die an festgelegten Sammelstellen gelagerten Müllbeutel ein und brachte sie zum Container am Gymnasium Maria Veen. Insgesamt sammelten die Schülerinnen und Schüler 620 kg Abfall. Das Gymnasium bedankt sich bei allen Beteiligten für ihr starkes Engagement! Saubere Arbeit! (pd)