Einstimmigkeit bei allen Wahlen

Rückblick, Vorschau und dazu Neuwahlen standen auf der Tagesordnung der Jahreshauptversammlung, zu der sich 23 Mitglieder der Knappenkameradschaft Maria Veen-Hülsten in der Vereinsgaststätte Lütkebohmert trafen. Nach der Begrüßung und Eröffnung durch den Vorsitzenden Manfred Kirchhoff und anschließender Totenehrung verstorbener Knappenkameraden verlas die 2. Schriftführerin Angelika Mikulla das Protokoll des letzten Jahrestreffens vom 12. Januar 2020, bevor der Vorsitzende die Vereinsjahre 2020 und 2021 noch einmal Revue passieren ließ. Anschließend präsentierte der 1. Kassierer Klaus Mikulla den Kassenbericht. Die einwandfreie Führung wurde durch den Kassenprüfer Ludger Wiescher bestätigt. Als neue Kassenprüferin wurde Ulrike Schild einstimmig gewählt.


Der Vorstand der Knappenkameradschaft Maria Veen-Hülsten.


Einstimmig für weitere 2 Jahre gewählt wurde der erste Vorsitzende Manfred Kirchhoff, der erste Schriftführer Andrew Bernemann und der 1. Kassierer Klaus Mikulla. Auch die Wahl zum zweiten Vorsitzenden stand an. Dort wählte man Jürgen Rathmann wieder. Zweite Schriftführerin wurde Angelika Mikulla, zur zweiten Kassiererin wählte man Annelie Kirchhoff, als Beisitzer kam Finn Mayer mit in den Vorstand und das Vereinslokal Lütkebohmert wurde wieder bestätigt. Wenn die Pandemie es zulässt, ist für den 18.0 Juni 2022 die Feier des 65-jährigen Vereinsjubiläums geplant. Mit dem Absingen des Liedes „Glückauf der Steiger kommt“ und dem obligatorischen Schnaps beendete Manfred Kirchhoff die Jahreshauptversammlung. (pi/hh)