Olympisches Gold für Anne Vriesen

Anne Vriesen aus Maria Veen hat sich am Dienstag, 21. Juni 2022, bei den Special Olympics National in Berlin (Motto: „Zusammen unschlagbar“) eine Goldmedaille erlaufen. Den 5000-Meter-Lauf (Frauen) absolvierte die Mitarbeiterin der Eis Lounge Maria Veen (Inklusionsbetrieb der JG-Gruppe Köln) in 23:20 Minuten. Mit ihr waren insgesamt 33 Teilnehmer*innen und Teilnehmer auf der Wettkampfbahn im Hanns-Braun-Stadion. Nach dem Sieg war die Leichtathletin überglücklich und strahlte: „Ich bin so froh, dass ich es geschafft habe – trotz der großen Hitze!“

Anne Vriesen (Bildmitte) mit Maria und Manfred Parthe vom Lauftreff des SVB Reken nach dem Sieger-Lauf in Berlin.

Trainer, Familie, Freunde sowie Kolleginnen und Kollegen der Eis Lounge Maria Veen, des Benediktushofes Maria Veen und der Josefs-Gesellschaft Köln freuen sich mit der 33jährigen Münsterländerin über ihren tollen Erfolg in Berlin.

Die Nationalen Sommerspiele der Special Olympics finden alle vier Jahre statt. In diesem Jahr treten rund 4000 Athleten in 20 Sportarten an. Die besten können sich für die Special Olympics World Games 2023 qualifizieren, die ebenfalls in Berlin stattfinden werden.